Ruben Günther

» Zurück

Ruben hat immer ein Ass im Ärmel und bleibt immer in Bewegung – als Kameramann, Regisseur oder bei Aerial Shots (Luftaufnahmen) hinter der Kamera oder mit guten Ideen in der Post Produktion beim Schnitt und im Sounddesign. Und manchmal lässt er es als Spezialeffekt-Spezialist auch mal richtig krachen.

2016/2017 war Ruben für NDR und arte in der Antarktis, was ja nun wirklich nicht jeder von sich behaupten kann. Davor, danach und dazwischen hat er so einige geile Film-Projekte begleitet. Ausgebildet wurde der Autodidakt ursprünglich mal für Elektrokram und später für – sagen wir mal – Spezialeffekte. Das sind alles gute Skills, wie Ruben auch immer wieder unter Beweis stellt. Nicht nur deshalb ist Ruben seit Anfang an ein unverzichtbarer Teil des Produktions Pol-Netzwerkes.