Kunstinstallation am Glockenturm

Zeitungsartikel in der Berliner Morgenpost
(17. Januar 2017)

Die Installation am Glockenturm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche auf dem Berliner Breitscheidplatz machte die Losung des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 – „Du siehst mich“ – in unterschiedlichen Facetten erlebbar. Durch die unterschiedliche Kombination der Worte entstand Begegnung und Diskussion.

Die künstlerische Gestaltung des Glockenturms zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag war für Philip ist ein sehr besonderes Projekt. Der Breitscheidplatz ist schon immer ein zentraler und stark frequentierter Ort und seit Dezember 2016 noch mehr Teil der öffentlichen Aufmerksamkeit. Mit 50 Metern Höhe bietet der Turm eine sehr gute Gestaltungsfläche für eine Kunstinstallation, die in enger Zusammenarbeit mit dem Kirchentagspastor Arnd Schomerus sowie den Organisatoren des Kirchentages entstand. 

UMGESETZT VON:
Philip Wilson