Kurzfilm „Einstellungsfrage“

Der Kurzfilm „Einstellungsfrage“ entstand im Rahmen des 99Fire Films Award 2018. Ziel des Wettbewerbs ist es, in 99 Stunden einen 99-sekündigen Kurzfilm zu produzieren – von der ersten Idee bis zum finalen Produkt. Für diesen Anlass erweiterten wir das „übliche“ Produktions Pol-Netzwerk um einige weitere tolle und kreative Köpfe und schufen gemeinsam Anfang Februar 2018 unseren Kurzfilm. 

Vorgegebenes Thema des Wettbewerbs, der jedes Jahr durch einen anderen Sponsor finanziert wird, lautete „Ich liebe es“ und der Sponsor war McDonald’s. Außerdem sollte ein „McDonald’s-Produkt oder ein „McDonald’s-Moment“ im Kurzfilm auftauchen. Der Umgang mit diesen Vorgaben war für uns nicht einfach. Erst nach langer Diskussion haben wir gemeinsam im Team eine Lösung gefunden, denn natürlich wollten wir kein Werbevideo für den Drecksladen drehen. Wir sind enttäuscht, dass die Einbindung des Sponsors in diesem Jahr so penetrant umgesetzt werden sollte und verstehen, dass viele Teams ihre Teilnahme deswegen abgesagt haben. Für uns stand jedoch das Teamerlebnis und die Herausforderung der Produktion eines Kurzfilms in 99 Stunden im Vordergrund. 

Und genau das hat auch funktioniert! Mit einem tollen und begeisterndem Team haben wir (sogar in weniger als 99 Stunden) einen tollen Kurzfilm produziert, der es sogar unter die Top 99 der 3121 Einreichungen geschafft hat.

Wir sehen die 99ffa-Version von „Einstellungsfrage“ eher als Trailer für eine Langversion des Films, denn in der Idee steckt noch viel mehr und wir haben auch viel mehr Material produziert als wir in 99 Sekunden zeigen konnten. Sobald die Langversion fertig ist, gibt es diese natürlich auch zu sehen.  

Making of:

 

UMGESETZT VON:
Philip Wilson
Ruben Günther
Sabrina Anders
Philipp Leingärtner
Kevin Habich
Adrian Fohl
Simon Dreyer
Josefa Jensch
Negra